top of page
  • Lisa Lalla

Vegane Quarkknödel

Aktualisiert: 2. Feb. 2023

Diese veganen Quarkknödel sind einfach ein Traum und stehen dem unveganen Original in nichts nach.




 
Der fertig geformte Knödel.
Der fertig geformte Knödel.

Zutaten für 4 große Knödel:

  • 100 g Hartweizengries

  • 200 veganer Skyr

  • 1 EL Leinsamen

  • 1 EL heißes Wasser

  • 1 TL Stärke

  • 1 EL Xylit





Die vegane Pflaumen-Zimt Füllung.
Die Pflaumen-Zimt Füllung.


Füllung:

  • 1 Pflaume

  • je 1/2 TL Zimt, Xylit & Kakao

  • 4 Stück Schokolade









Himbeer-Spiegel:

  • TK-Himbeeren

  • etwas heißes Wasser

  • 1/2 TL Speisestärke

  • 1 TL Xylit

  • Obst z.B. Erdbeeren zum Garnieren


Zum Wälzen:

  • Dafür eignet sich zum Beispiel Zimt, Mohn, Xylit oder gemahlene Nüsse

 

Zubereitung:

  1. Leinsamen mit dem heißen Wasser verrühren und ca. 5 Minuten stehen lassen.

  2. Währenddessen den Gries mit dem Skyr vermengen. Anschließend die Leinsamen-Wasser Mischung, Stärke und Xylit unterheben. Den Teig am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.

  3. Für die Füllung die Pflaume klein würfeln und mit Zimt, Xylit und Kakao in einer Schüssel vermengen.

  4. Mit feuchten Händen den Teig in etwa 4 gleich große Knödel formen und dabei mit der Zwetschgen-Zimt Mischung und der Schokolade füllen.

  5. Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und die Knödel in das Wasser geben. Die Hitze sofort reduzieren und die Knödel solange im Wasser lassen, bis diese an der Oberfläche schwimmen.

  6. Die Knödel anschließend direkt in den gewünschten Zutaten wälzen.

  7. Für den Himbeerspiegel einfach die TK-Himbeeren zusammen mit etwas Wasser, Xylit und Stärke aufkochen lassen.

  8. Alles zusammen anrichten und genießen <3



Weitere leckere Rezepte findest du auf meinem Instagram-Account: @Naehrveg.









27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page